skip to content

alpor GD plus - atmungsaktive Dachbodendämmung für höchste Ansprüche


Was macht alpor GD plus so besonders?
Die hohe Atmungsaktivität und dichte Nut-Feder verhindert gefährliches Kondenswasser, die Wärmedämmung ist mit mind. 2 To / m² belastbar, mit einer Lage 10mm Gipsfaserplatten erzielen Sie REI30, bei einem späteren Dachbodenausbau kann die komplette Dämmung wiederverwendet werden  und, und, und....
Einfach besser – in jeder Hinsicht.


Die Vorteile

alpor GD plus gewendet verlegt, beschädigungsfrei begehbar

alpor GD plus gewendet verlegt, beschädigungsfrei begehbar

alpor Hartschaum Geschossdecken-Dämmplatten GD plus gewendet verlegt sind mit glattem Schuhwerk beschädigungsfrei begehbar und können ebenfalls zur Lagerung von Gegenständen wie z.B. Kartons, etc. verwendet werden.

Hochbelastbar

Hochbelastbar

Eine Oberfläche der alpor Geschossdecken-Dämmplatte hat vorgefertigte Ausnehmungen. Standard-Holzlatten 3x5 cm können in die Ausnehmungen eingelegt und mit den Belagsplatten verschraubt werden, die Belagsplatten sind „schwimmend“ fixiert und können nicht verrutschen.

Die Belastbarkeit beträgt bis zu 2 Tonnen pro m².

Uneingeschränkte Belastbarkeit, Brandschutz REI30

Uneingeschränkte Belastbarkeit, Brandschutz REI30

Eine uneingeschränkte Belastbarkeit erreichen Sie mit z.B. Gipsfaser- oder Pressspanplatten. Mit Gipsfaserplatten ist ein Brandschutz REI30 herstellbar. Diese Ausführung ist für Zinshäuser in Wien bis GK5 geeignet.

Dichte Nut und Feder an allen Seiten

Dichte Nut und Feder an allen Seiten

Die alpor Geschossdecken-Dämmplatte verfügt an allen Seiten über eine rundumlaufende Nut-Feder-Systematik. Die dicht ineinandergreifende Nut-Feder-Verbindung (4x5cm) gewährleistet eine fugenfreie Dämmung ohne Wärmebrücken.

6 integrierte cm Leisten

6 integrierte cm Leisten

Jede alpor Geschossdecken-Dämmplatte verfügt über 6 integrierte cm-Leisten. Eine exakte Schnittführung sowie schnelles, komfortables und genaues Schneiden sind sichergestellt.

Für späteren Dachausbau wiederverwenden

Für späteren Dachausbau wiederverwenden

Sollten Sie in späterer Folge Ihr Dachgeschoss ausbauen, können Sie Ihre alpor Geschossdecken-Dämmplatten uneingeschränkt für den Dachausbau weiterverwenden und bei Bedarf mit alpor Untersparren-Dämmplatten (UD) ergänzen.


Die Produktdaten GD

 

U-Wert Tabelle

Dämmstärke in cm

U-Wert

alpor plus

U-Wert

alpor orange

UD 10 0,279 0,321
UD 12 0,235 0,271
UD 14 0,203 -
UD 16 0,179 -
UD 18 0,160 -
UD 20 0,144 -
UD 22 0,132 -
UD 24 0,121 -
UD 26 0,112 -

U-Werte in W/(m²K).

Die U-Werte beinhalten Wärmeübergangswiderstände gemäß ISO 6946.
 

Anwendung Geschossdeckendämmung GD: als homogene, wärmebrückenfreie Dämmebene für die oberste
Geschossdecke
Produktart: nach ÖN B 6000: EPS Hartschaumdämmplatte, Automaten –Formteilproduktion
Wärmedämmender Zellinhalt: Luft
Plattenabmessung: 1290 x 640 mm
Deckmaß: 1250 x 600 mm; 0,75 m²
Lieferdicken: 100, 120, 140, 160, 180, 200, 220, 240, 260 mm
Kantenausbildung: klemmende, 4 x 3, 4 x 5 cm Nut-Feder Verbindung
Wärmeleitfähigkeit bei 10 °C (Nennwert): alpor plus 0,030 W/mK; alpor orange 0,035 W/mK
Druckfestigkeit: ≥ 20 kPa
Diffusionsverhalten: µ 30-70, atmungsaktiv, duale Feuchteregulierung
Wärmeformbeständigkeit, langfristig 80 - 85 °C
Brandverhalten nach EN 13501-1: Euroklasse E
Brandverhalten nach DIN 4102: B1, schwer entflammbar

Die angeführten Werte entsprechen den Anforderungen und Richtlinien der ÖNORM B6000

alpor Dämmstoffe enthalten keine Fluorkohlenwasserstoffe (FCKW, HFCKW, HFKW), kein HBCD.

 

Gute Nachrichten - 2017 Förderung für Dachbodendämmung kassieren!

 

Das Land Niederösterreich fördert 2017 die Wärmedämmung der obersten Geschossdecke für fertiggestellte Ein- oder Zweifamilienhäuser bzw. Reihenhäuser.

Wie wird gefördert?

Die Förderung basiert auf einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss. Kein Kredit erforderlich!

Wie hoch ist die Förderung?

Es kann ein Zuschuss von 20% der Investitionssumme, maximal 1.000 Euro gewährt werden.

 

Wird auch nur das Dämmmaterial gefördert?

Ja! Eine Verlegung durch einen Fachbetrieb ist nicht erforderlich!

 

Welcher U-Wert wir benötigt?

Die bestehende Decke samt neuer Dämmung muss einen U-Wert von mindestens 0,17 W/(m²K) aufweisen.

Bereits mit alpor DUO in 18 cm Stärke erzielen Sie einen U-Wert von 0,165 W/(m²K). Dadurch erreichen Sie den geforderten U-Wert unabhängig von der bestehenden Decke.

 

Wird ein Energieausweis benötigt?

Nein! Eine Bestätigung für den U-Wert Ihrer Dämmung erhalten Sie als Serviceleistung kostenlos von uns.

 

Sie möchten ein Angebot oder zusätzliche Informationen?

 

Rufen Sie uns an unter

            0800 20 40 30 (kostenlos aus ganz Österreich)

oder

            02243  24 5 90 12 (Kundenabteilung)

 

oder senden Sie uns ein Formular

K