skip to content

U-Wert Berechnungen

 

Lassen Sie sich nicht täuschen!


Die in den meisten Prospekten und Homepages angeführten U-Werte für Dachdämmungen sind ohne Abminderung der Dämmwirkung durch Holzanteile der Dachsparren und daher nicht brauchbar !
 
Diese Abminderung der Dämmwirkung durch Sparrenanteile ist erheblich, da Holz nur ca. 1/5 der Dämmwirkung von guten Dämmstoffen aufweist und in der Dämmkonstruktion eine massive Wärmebrücke bildet.
 

Als Resultat  bezahlen Sie für einen U-Wert, den Ihre Dämmkonstruktion nicht hat und verlieren zusätzlich jedes Jahr bares Geld wegen höherer Energieverbräuche.

 
Beispiel für Zellulose (Altpapier):
- konventioneller Dachausbau mit Gipskartonplatte, Dachsparren 28x10cm, lichter Sparrenabstand 85cm, Dämmstärke 28cm
- Angabe eines Zelluloseherstellers für 28cm Dämmung: U-Wert 0,13 W/m²K 
- Tatsächlicher U-Wert:  0,157 W/m²K
 
Bestehen Sie deshalb auf eine normgerechte U-Wert Berechnung nach ÖN EN ISO 6946, welche die Holzanteile der Dachkonstruktion berücksichtigt!
 
Zur korrekten Berechnung können Sie gerne unser  U-Wert Berechnungsprogramm downloaden.
 
 
 
K